Kleine Reihe Unternehmenstipps: Purpose & Timing

Gerade in modernen Arbeits- und Bürowelten drohen Kommunikationen und Beziehungen im Alltag zu zerfasern. Digitale Meetings, Kundenbesuche oder Konzeptarbeit am Computer (mit Kopfhörer) können autonom so gelegt werden, wie es der Mitarbeiterin passt und wie sie ihre Arbeit organisieren möchte. Das ist ein eklatanter Zugewinn an Freiheit, geht aber zulasten des Sozialgefüges. Es zeitigt Kosten: Bindungskosten. Kaffee getrunken mit der Kollegin wird, so ist es nun möglich, dann, wenn der Auftrag fertig und bei der Buchhaltung ist. Nur ist die Kollegin dann schon im Feierabend…

Dramaturgisch führen
In unseren Gesellschaften denken wir selten in Inszenierungen. Wenn, dann praktiziert das die Hierarchie: dann inszeniert sich ein Machtträger, Geschäftsführung oder Vorstand, ein Ego-Shooter, ein Team im Wettbewerb mit anderen; und auch externe Dienstleister beherrschen dieses Business. Inszeniert wird dann, wenn es sich rentiert. Ansonsten ist der Aufwand zu hoch, l’art pour l’art. Dass Führung grundsätzlich die Aufgabe hat, ein Sozialgefüge dramaturgisch zu inszenieren, und zwar um seiner selbst willen, ist für uns ein fremdartiger Gedanke: Leben heißt, etwas gemeinsam zu tun und sich daran zu erfreuen. Man muss dazu nicht jeden Tag feiern, aber: Das, was eine Firma tagtäglich auf die Beine stellt, ist nicht nichts. Für viele Führungskräfte ist es freilich selbstverständlich und nicht der Rede wert („die kriegen ja schließlich Geld dafür!“).

Wenn es gut läuft, leiten wir heute nur noch an, lenken, steuern – aber weisen nicht mehr an. Das ist dann aber schon cutting edge. Was gäbe es hier auch groß zu inszenieren, machen das die Mitarbeiter inzwischen nicht selbst? Mit anderen Worten: Wir haben eine gigantische Kulturleistung erbracht, dank unseres modernen Superprozessors, der Vernunft, mit ihren unendlichen Abstraktionsleistungen. Wir haben es geschafft, von „Führung“ Homo sapiens abzuziehen und bloß den Endpunkt, die Zielperspektive übrig zu lassen. Wenn der Erfolg eintritt, das Ziel also erreicht wurde, gibt’s Party. Darauf sind wir sehr stolz. Zukunftsforscher nennen das Degeneration. Über Purpose müssen Sie hier gar nicht erst nachdenken.

Tipps für Anders-Leader

  • Bei Neuem an Bestehendes anschließen: Wie wahren Sie die Tradition, wie bewegen Sie sich im Kanon der Überlieferung?
  • Wie nutzen Sie vorhandene Geschichten, Erfolge, besondere Ereignisse, um „auf ihnen surfend“ in die Zukunft zu gelangen? Bauen Sie immer Brücken.
  • Bedenken Sie die soziale Wirkung der Personen, die Sie in eine Funktion oder Rolle stellen – außer Kompetenz, Ausbildung, Zeugnis, Herkunftsuniversität, Professionalität, Verlässlichkeit, Nähe zum Chef, Kenntnis der Kunden…
  • Berühren Sie mit dem, was Sie „insgesamt“ wollen und tun, die Menschen? „Insgesamt“ kann heißen: Mit dem Jahresziel oder einem Meilenstein; in Art, Häufigkeit und Räumlichkeit, in der Sie mit Leuten reden; in der Intensität, wie Sie auf die Gruppe (Wünsche, Aversionen usw.) eingehen…
  • Bedenken Sie den richtigen Moment? Timing ist oft die halbe Miete, wenn es um neue Vorhaben geht. Welcher Zeitpunkt passt zum Rhythmus Ihrer Organisation? Wann können Sie Ihre Leute erreichen?

In Führungs- und Managementausbildungen lernt man all das nicht. Wir selbst waren schon froh, die erheblichen Effekte von Selbsterfahrung, Coaching und systemischen Perspektiven erfahren zu dürfen. Den sozialökologischen Umgang mit Menschen umfasst aber auch das nicht.

Die Verarmung unserer Kultur in diesen Fragen ist nahezu grenzenlos. Eine Zukunft unserer Herkunft wächst auf diesem Grund nicht. (Immerhin: Wer etwas für Maschinen übrig hat, kann inzwischen transhumanistisch träumen. Die Szene wächst rasant, aber: Das sind Gegner.)

Next Sensegiving: »Purpose« mal rein sprachlich betrachtet. Unbestimmtheit hat den Vorteil, das viel behauptet werden kann, was gar nicht gesagt wird

Deep Futures on the way

#C Bedeutung geben

Zum Sensegiving-Blog

Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister (europäisch), statistische Auswertung und Widerruf unter Datenschutz. Durch die Anmeldung erklären Sie sich mit der statistischen Erfassung Ihrer Daten einverstanden. Zum Impressum