»Moonshots« – Mondschüsse, d.h. Unternehmensvisionen und sozioökonomische Aspirationen mit extrem langfristiger Perspektive – ist der US-amerikanische Begriff für radikale Innovationsprojekte: Konkret und real in Bearbeitung befindliche Innovationsabsichten, die dafür sorgen sollen, das irgendwann tatsächlich der Krebs besiegt ist, die Menschheit ein neues Habitat auf dem Mars hat oder unser Bewusstsein in die Cloud hochgeladen werden kann.

Unser kleines Handbuch will Unternehmen,

  • die sich informieren wollen: Was genau ist ein Moonshot eigentlich?
  • die wissen möchten, wie man eine solche radikale Idee gewinnt, wie man sie in die Firma trägt, dort verankert und am Leben erhält,
  • die nach Bewertungen suchen: Ist das schlicht spinnert – oder ein Experiment mit halbwegs gesundem Unternehmerverstand?

eine Orientierung bieten. In vier Schritten nehmen wir dieses Denken auseinander bzw. schließen Schritt für Schritt die erforderlichen to do’s aneinander an. Am Ende können Sie selbst beurteilen, ob Ihnen die Sache etwas wert ist: Ob Moonshots für Sie infrage kommen.

Eine Anleitung, die radikal-innovatorisches Denken, das bisher nur mit dem „American Dream“ in Verbindung gebracht wurde, nun auch deutschen Firmen zugänglich macht.