[#C-Break Calls]

Pimp your synapses

Resilienz blüht auch im Homeoffice...


Die eigene Führung kalibrieren.

In den kommenden Monaten in 2021 werden sich Unternehmen stark verändern - und damit Führungsaufgaben und -rollen. Nicht, dass das nicht schon passiert wäre, aber die Etablierung neuer Strukturen steht noch aus. Niemand muss solche Dynamiken allein mit sich ausmachen, wir sind keine Götter. Routinen wurden aufgebrochen, Erwartungen erscheinen offener als sonst. Veränderungen können jetzt in eine Richtung gebogen und geleitet werden, in die das Unternehmen ohnehin muss, in die aber im Idealfall - bei guter Führung - auch alle wollen können. Diese Passung muss durchdacht werden, sie geschieht nicht von selbst.

Nicht überwinden, sondern entlernen.

Viele Führungsverantwortliche wollen die aktuelle Situation nutzen. Eine erfolgversprechende Haltung dabei ist, nicht etwas ablegen und hinter sich lassen zu wollen, sondern ab jetzt schlicht anderes zu präferieren, den Fokus zu verschieben. Damit werden Hürden häufig kleiner. Ein Sparring dazu funktioniert gut auch virtuell. Selbstverständlich zunächst im unverbindlichen Check-up (passt unsere Verbindung?), dann gemäß Ihrer Orientierung: Die Organisation stabilisieren, Mitarbeiter halten, Strukturen entwickeln. Surfen Sie auf dem Mephisto-Effekt: Wenn #C das Schlechte will, sorgen Sie dafür, dass es das Beste schafft. Einfach anrufen, s. Kontakt.


Zum Stöbern

Next Project

See More