[Deliverables]

Vorträge & Keynotes


Inspirations From Futures Research

#C katalysiert Themen, die es schon vor Corona gab, blockiert andere und spült neue hoch. Zukunftsforscherisches Krisenlernen funktioniert nicht normativ (was wäre schön, was wollen wir hinterher für erwünschte Resultate sehen?), sondern evaluiert die Krisenzeit als solche - denn nach dieser Zeit sind wir nicht mehr dieselben. Krisen verändern Wirtschaft und Gesellschaft - dem gehen wir mit Perspektiven wissenschaftlicher Zukunftsforschung nach und ziehen Lehren. In Keynotes auch virtuell. Food for thought dazu in unserem Blog.



Breite Führung. Auf #C surfen:

  • Vom Büro über Home Office zum Future Working Space
  • Von Arbeitsaufträgen über Selbstverantwortung zu eigenen Mitarbeiterprojekten
  • Von Führungsstilen über Coaching zum zirkulären Führen
  • Von Kontrolle durch Präsenz zur digitalen Selbststeuerung

Die Krise hat eine Menge durcheinandergewirbelt – eine günstige Situation, Führungsroutinen zu verändern. Präsenz und Home Office im Wechsel, viel mehr und unterschiedliche Kommunikationsansprüche und -erwartungen, Autonomie funktioniert tatsächlich... Was davon ist langlebig und wert, Zukunft zu bekommen? Wie bewertet wissenschaftliche Zukunftsforschung eine krisenintelligente Verbreiterung der Führungsbasis? Ein Blick auf mittelständische Strukturen, Vorbilder aus Übersee und europäische Orientierungsmarken.

Innovation. #C weiterdenken:

  • Von Hierarchie zu Heterarchie
  • Von analog zu digital
  • Von Zielen zu Agilität
  • Von Krisenmanagement zu Resilienz
  • Von Kontrolle zu Steuerung
  • Von Weisung zur Selbstorganisation

Branchen und Unternehmenskulturen bieten sich nach Corona für unterschiedliche Schwerpunkte von Change, Kreation und Entwicklung an. Dies zukunftsforscherisch für das eigene Unternehmen zu evaluieren heißt, „von vorne“ zu bewerten, also nicht als Forecast. Vorbilder – Beispiele – Fälle: Andere Regionen der Welt sind deutlich weiter als wir. Wie machen die das? Welche Muster stecken dahinter? Und wie lässt sich beeinflussen, was die eigenen Unternehmensumfelder und Mitarbeiter zulassen?

      Antezipation: Neues Planen. [von antecapio, lat., vorwegnehmen]

      Pläne funktionieren nicht, aber Planen ist unvermeidlich – Krisenlektion Nr. 1. Wie funktioniert ein Planungs-Reset angesichts der Corona-Erfahrung?

      Aktuell wird an der Szenario-Technik gedreht, geschraubt und verändert. Lässt sich angesichts zunehmender „Schwarzer Schwäne“ hier noch nachjustieren, trotz Ungewissheit und Störfälle im Unternehmen ein Routinemuster in Sachen Vorbereitet-Sein etablieren? Vorreiter dafür gibt es.


      Wer es schafft, Widrigkeiten ins Gesicht zu lachen, ist kugelsicher.

      Ricky Gervais, britischer Comedian


      „Stimmige Metaphern, tiefgehende Inhalte, nachdenkenswerte Impulse - und das alles gespickt mit einem souveränen Plädoyer für einen europäischen Weg in Sachen Führung - Ihr Abschlussvortrag der #PTT2018 brachte nicht nur zusammen, was in den zwei Tagen Kongress unter dem Motto „New. New Culture. New Life“ diskutiert wurde, sondern dachte dabei auch weiter und reicherte das Motto fulminant um die zukunftsforscherische Perspektive an. Es war sehr wertschätzend, dass Sie den gesamten Kongress dabei waren und Bezug nahmen. Die Teilnehmenden hingen an Ihren Lippen und hatten hernach noch weiteren Gesprächsbedarf. Die Feedbacks waren dementsprechend: Von allen Keynotes haben Sie die beste Bewertung erhalten - sowohl hinsichtlich Nutzen als auch hinsichtlich Relevanz der Inhalte. Besser hätte die Schluss-Keynote nicht sein können. Vielen Dank dafür!“

      Nicole Bußmann, Chefredakreurin managerSeminare



      Wie funktioniert *heterarchische*, nicht-hierarchische Führung - also eine, die nicht mehr von oben anweist?

      Zukunftsforschung entstand aus einem anti-prognostischen Reflex: Wenn die Zukunft *anders* sein wird als die Gegenwart (die Erfahrung der letzten Jahrhunderte war genau umgekehrt): Welche Art eines Zugriffs auf Zukunft müssen wir dann wählen? Vorhandene Daten hochrechnen geht in einer VUKA-Welt nicht mehr. Zukunftsforschung forscht über solche Alternativen.


      Sind Unternehmen überall auf der Welt dazu verdonnert nachzuahmen, was das Silicon Valley oder - inzwischen populärer - China vorgeben? Was haben wir in Europa zu bieten; und was der deutsche Mittelstand?


      Gibt es spezielle mittelständische Sichtweisen auf Zukunftsforschung - und umgekehrt?


      Virtuelles Coaching

      Next Project

      See More