[Deliverables]

Vorträge & Keynotes


Inspirations From Futures Research

Leadership X.0: "Stimmige Metaphern, tiefgehende Inhalte, nachdenkenswerte Impulse - und das alles gespickt mit einem souveränen Plädoyer für einen europäischen Weg in Sachen Führung - Ihr Abschlussvortrag der #PTT2018 brachte nicht nur zusammen, was in den zwei Tagen Kongress unter dem Motto „New Work. New Culture. New Life“ diskutiert wurde, sondern dachte dabei auch weiter und reicherte das Motto fulminant um die zukunftsforscherische Perspektive an. Es war sehr wertschätzend, dass Sie den gesamten Kongress dabei waren und Bezug nahmen. Die Teilnehmenden hingen an Ihren Lippen und hatten hernach noch weiteren Gesprächsbedarf. Die Feedbacks waren dementsprechend: Von allen Keynotes haben Sie die beste Bewertung erhalten - sowohl hinsichtlich Nutzen als auch hinsichtlich Relevanz der Inhalte. Besser hätte die Schluss-Keynote nicht sein können. Vielen Dank dafür!"

Nicole Bußmann, Chefredaktion managerSeminare - Wissen, was Sie weiterbringt | Das Weiterbildungsmagazin


#PTT18

News from Tomorrow

Für Tagungen, Jahrestreffen, Weiterbildung und Fachkonferenzen:
Food for Thought zu den aktuellen Themen aus der wissenschaftlichen Zukunftsforschung. Das sind, allen voran, sämtliche "Issues" rund um den kybernetischen Systemwechsel, der sich abzeichnet (Umschwung in Innovationszugängen, Maschinenlernen, "New Work", Abgang der HiPPO's - highest paid persons - und Aufstieg der Geeks - Computerfreaks -, der unaufhaltsame Trend zu einem "skalierenden" Unternehmertum usw.). Was bedeutet das für den europäischen Wirtschaftsstandort? Die derzeit kursierenden Bewertungen dieser Entwicklung stammen zur erstickenden Gänze aus den USA.

Wir erforschen das Immunsystem der Organisationen von morgen.



Zukunftsdenken im Mittelstand



Warum lernen wir für unsere heutige Bewältigung von Zukunft so wenig aus der Geschichte?

Issues

Innovation, Organisation und Leadership (ein Impuls)

Künstliche Intelligenz und die unternehmerischen Folgen

Europa versus USA: Der kontinentale Blackout gegenüber dem kybernetischen Gesellschaftsmodell des Silicon Valley

Wie gelangt der Mittelstand ins digitale Zeitalter (und zwar nicht als Kopie des Silicon Valley)?

Balance-Bullshit & Co. (die Rückseite des Hypes um Gesundheitsmanagement)

Veränderungen globaler Ökonomie- und Technologieleitbilder (Quantencomputer, Technologies of the Mind etc.)

 


    „Germany’s Next Superboss“:
    Prof. Müller-Friemauth trat am FOM Studienzentrum Berlin zur Eröffnung der Veranstaltungsreihe „Fit für Führung“ auf. Dass man die Zukunft auch erforschen, also planvoll und methodisch gesichert betrachten kann, ist für deutsches Wissenschaftsdenken ungewohnt, wenn nicht sogar unbekannt. Insofern war der Beitrag nicht nur unterhaltsam, sondern auch überaus lehrreich. In ihrem Vortrag thematisierte sie gegenwärtige Anforderungen an Führungskräfte („Man bekommt den Eindruck, es werde nach Jesus 2.0 gesucht“) als auch Führung in der Zukunft (Führung auf Zeit, Dämmerung für die HiPPOs, Aufstieg der Geeks, netzartige Strukturen). 

    Die Anmeldungen zu der Veranstaltung überstiegen sämtliche Erwartungen. Und auch das Feedback bestätigte, dass die Zuhörer mit völlig neuen Impulsen gegangen sind – mehr kann man in 45 Minuten kaum erreichen.

    Prof. Dr. Manuela Zipperling,
    Geschäftsleitung des Standorts Berlin der FOM Hochschule



    Wie geht »intransitive« Führung (Führung 4.0)?


    Warum tun wir uns mit starken Visionen so schwer?


    Save the date



    Führung der Zukunft -
    Germany's Next Superboss

    3. Juli 2019
    FOM Dortmund, 15 Uhr

    Lissaboner Allee 7
    44269 Dortmund

     

    Unternehmer werden zunehmend mit Forderungen überzogen, sie sollten zur Führungskraft 4.0 mutieren. Mal werden diese Leader als digitale Helden präsentiert. Mal werden sie »transformational« genannt. Verwandeln sollen sie erstens sich selbst, zweitens ihre Mitarbeiter und drittens das Unternehmen. Sie haben zu coachen, zu inspirieren, jederzeit ansprechbar zu sein, selbstkritisch, strahlende Vorbilder und begnadete Netzwerker zu sein.

     

    Der Vortrag nimmt den Hype um die neuen Business-Heilsbringer zum Anlass, sich mit praxistauglichen Alternativen zu beschäftigen. Was macht aus Sicht der Corporate Foresight zukunftsrobuste Führung aus? Wie können Führungskräfte die Anforderungen der Zukunft, die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Personalführung sowie die gestiegene Erwartungshaltung an Führungspersönlichkeiten meistern?

    Anmeldung erforderlich! 0800 1 95 95 95

    DIVERSITY FORUM an der FOM Berlin

    28. Mai 2019, 18.30 Uhr

    Ein Quantum Hirn
    Humane gegen digitale Autorität

    Eine Veranstaltung in Kooperation mit FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte e.V.) und FIM (Frauen im Management). Eintritt frei, aber nur per Anmeldung.

    Was geschieht mit menschlicher, als echt empfundener und damit glaubwürdiger Autorität im Maschinenzeitalter? Geschieht damit überhaupt etwas? Zahlreiche Stimmen behaupten: Nein. Sie werde bloß immer wichtiger. Die Menschen sollten sich stärker auf das konzentrieren, was sie scheinbar am besten können: Kreativität, Humor und authentische Kommunikation, die Eindruck macht und Wirkung erzielt. Dabei geht es um Aspekte wie soziale Intelligenz, eine konsistente persönliche Performance und die Vermittlung von Gefühlen.

    Aus der Perspektive wissenschaftlicher Zukunftsforschung stellt sich die Situation anders dar. Bereits heutige Künstliche Intelligenzen „können“ diese Art von Autorität. Dass sie inzwischen auch digital und nicht mehr ausschließlich human daherkommt, ändert nichts an ihrer angeblichen „Natürlichkeit“ – mitdenken hilft! Die Referentin skizziert ein anderes Verständnis von natürlicher Autorität, das die neue Epochendifferenz zwischen Humanem und Digitalem einpreist: Was macht aus zukunftsforscherischer Sicht natürliche Autorität in humaner Tradition aus? Im Fokus stehen Beispiele und Prinzipien.

    Adresse und Anmeldeoptionen werden noch bekannt gegeben (oder direkt über die FOM Berlin: 0800 1 95 95 95 gebührenfrei)


    Preconomics®: Future Learning

    Next Project

    See More