[Deliverables]

Vorträge & Keynotes


Inspirations From Futures Research

Leadership X.0: "Stimmige Metaphern, tiefgehende Inhalte, nachdenkenswerte Impulse - und das alles gespickt mit einem souveränen Plädoyer für einen europäischen Weg in Sachen Führung - Ihr Abschlussvortrag der #PTT2018 brachte nicht nur zusammen, was in den zwei Tagen Kongress unter dem Motto „New Work. New Culture. New Life“ diskutiert wurde, sondern dachte dabei auch weiter und reicherte das Motto fulminant um die zukunftsforscherische Perspektive an. Es war sehr wertschätzend, dass Sie den gesamten Kongress dabei waren und Bezug nahmen. Die Teilnehmenden hingen an Ihren Lippen und hatten hernach noch weiteren Gesprächsbedarf. Die Feedbacks waren dementsprechend: Von allen Keynotes haben Sie die beste Bewertung erhalten - sowohl hinsichtlich Nutzen als auch hinsichtlich Relevanz der Inhalte. Besser hätte die Schluss-Keynote nicht sein können. Vielen Dank dafür!"

Nicole Bußmann, Chefredaktion managerSeminare - Wissen, was Sie weiterbringt | Das Weiterbildungsmagazin


#PTT18

News from Tomorrow

Für Tagungen, Jahrestreffen, Weiterbildung und Fachkonferenzen:
Food for Thought zu den aktuellen Themen aus der wissenschaftlichen Zukunftsforschung. Das sind, allen voran, sämtliche "Issues" rund um den kybernetischen Systemwechsel, der sich abzeichnet (Umschwung in Innovationszugängen, Maschinenlernen, "New Work", Abgang der HiPPO's - highest paid persons - und Aufstieg der Geeks - Computerfreaks -, der unaufhaltsame Trend zu einem "skalierenden" Unternehmertum usw.). Was bedeutet das für den europäischen Wirtschaftsstandort? Die derzeit kursierenden Bewertungen dieser Entwicklung stammen zur erstickenden Gänze aus den USA.

Wir erforschen das Immunsystem der Organisationen von morgen.



Zukunftsdenken im Mittelstand



Warum lernen wir für unsere heutige Bewältigung von Zukunft so wenig aus der Geschichte?

Issues

Innovation, Organisation und Leadership (ein Impuls)

Künstliche Intelligenz und die unternehmerischen Folgen

Europa versus USA: Der kontinentale Blackout gegenüber dem kybernetischen Gesellschaftsmodell des Silicon Valley

Wie gelangt der Mittelstand ins digitale Zeitalter (und zwar nicht als Kopie des Silicon Valley)?

Balance-Bullshit & Co. (die Rückseite des Hypes um Gesundheitsmanagement)

Veränderungen globaler Ökonomie- und Technologieleitbilder (Quantencomputer, Technologies of the Mind etc.)

 


    „Germany’s Next Superboss“:
    Prof. Müller-Friemauth trat am FOM Studienzentrum Berlin zur Eröffnung der Veranstaltungsreihe „Fit für Führung“ auf. Dass man die Zukunft auch erforschen, also planvoll und methodisch gesichert betrachten kann, ist für deutsches Wissenschaftsdenken ungewohnt, wenn nicht sogar unbekannt. Insofern war der Beitrag nicht nur unterhaltsam, sondern auch überaus lehrreich. In ihrem Vortrag thematisierte sie gegenwärtige Anforderungen an Führungskräfte („Man bekommt den Eindruck, es werde nach Jesus 2.0 gesucht“) als auch Führung in der Zukunft (Führung auf Zeit, Dämmerung für die HiPPOs, Aufstieg der Geeks, netzartige Strukturen). 

    Die Anmeldungen zu der Veranstaltung überstiegen sämtliche Erwartungen. Und auch das Feedback bestätigte, dass die Zuhörer mit völlig neuen Impulsen gegangen sind – mehr kann man in 45 Minuten kaum erreichen.

    Prof. Dr. Manuela Zipperling,
    Geschäftsleitung des Standorts Berlin der FOM Hochschule



    Wie geht »intransitive« Führung (Führung 4.0)?


    Warum tun wir uns mit starken Visionen so schwer?


    Save the date



    Die Zukunft des Wohnens -
    Wie werden wir in 30 Jahren leben?

    19. August 2019
    EBZ-Akademie Bochum, ab 9 Uhr

    Springorumallee 20
    44795 Bochum

    Auch die Immobilienwirtschaft steht an der Schwelle zur "VUCA"-Welt. Was steht am Ende dieser Transformation? Wenn alles miteinander vernetzt ist: Was heißt das für Leben und Wohnen? Wird es dadurch womöglich neuartige, andere Formen des Zusammenlebens geben? Wie werden wir im Jahr 2050 leben? Und wer fördert bzw. hemmt diese Entwicklungen: Gibt es Treiber und Barrieren? Vorreiter, Verweigerer – gar Partisanen? Ist es möglich, über den Weg einer Eingrenzung von Zukunft „von vorne“, also aus der Langfristperspektive zurückgewendet auf das Heute, mehr Klarheit zu gewinnen über das, was uns soziokulturell und -ökonomisch erwartet?

    Die Keynote bietet Bewertungen für ungewisse und komplexe, in jedem Fall andersartige Lebens- und Wohnwelten der Zukunft an. Im Fokus stehen Beispiele und Prinzipien.

    Zum Reinschnuppern

    Anmeldung erforderlich! T +49 234 9447-575

    FORUM Führung BVMW Bielefeld

    Mi., 13. November 2019, 16 - 20 Uhr

    ARO-tec GmbH
    Verler Straße 70
    33689 Bielefeld

    Germany's Next Superboss ... oder sieht künftige Führung anders aus?
    Denkraum in zwei Teilen

    Unternehmer werden zunehmend mit Forderungen überzogen, sie sollten zur Führungskraft 4.0 mutieren. Mal werden diese Leader als digitale Helden präsentiert, mal werden sie »transformational« genannt. Verwandeln sollen sie erstens sich selbst, zweitens ihre Mitarbeiter und drittens das Unternehmen. Sie haben zu coachen, zu inspirieren, jederzeit ansprechbar, selbstkritisch, strahlende Vorbilder und begnadete Netzwerker zu sein. Der Vortrag nimmt den Hype um die neuen Business-Heilsbringer zum Anlass, sich mit praxistauglichen Alternativen zu beschäftigen. Was macht aus Sicht der Corporate Foresight zukunftsrobuste Führung aus? Wie können Führungskräfte die Anforderungen der Zukunft, die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Personalführung sowie die gestiegene Erwartungshaltung an Führungspersönlichkeiten meistern?

    Zur Anmeldung



    Preconomics®: Future Learning

    Next Project

    See More