Schlechte Sicht?

Unsere Perspektiven kommen von vorn

[Deliverables]

Disruptive Thinking

View project
[Deliverables]

Corporate Moonshots

View project
[Deliverables]

Premarket Competition

View project
[Deliverables]

Vorträge & Keynotes


Inspirations From Futures Research

View project

Angewandte ökonomische Zukunftsforschung mit wissenschaftlichem Anspruch: Hier wird etwas beforscht, was es noch gar nicht gibt. »Geht nicht?« Vorsicht Denkfehler: Radikale Innovationen sind immer Vorgriffe auf eine Zukunft, die noch nicht existiert.   Nächster Workshop: Führung & KI, 26.11.18, Köln

 

Wir denken europäisch.

Perspektiven für Unternehmen, die keine Lust haben auf kybernetische Gesellschaftsvisionen aus dem Silicon Valley: Wir verhelfen Organisationen zu einem uniquen Zugriff auf Zukunft [UFP*]: dazu, aktuellen Wandel und absehbare Disruptionen zu bewerten und innovationspraktisch zu nutzen.

* Unique Future Proposition 

Futures Inside

Profit: Wie Führungskräfte auf ungewisse und volatile Märkte vorbereiten? Ist »New Work« jetzt Pflicht? Wohin führen Garagen-Mentalität, Silicon Valley und Chinas Hegemonie-Streben die europäische Wirtschaft? In welche Tradition wollen wir unsere Unternehmensentwicklung hierzulande stellen? Moonshots: eine Innovationsmethode auch für Ihre Firma? Können Sie bei den anstehenden Disruptionen mithalten? Und sind die absehbar und planbar – oder eher so etwas wie „Schwarze Schwäne“? Was ist von Inno-Lab, Geschäftsmodell-, Start-up- und Skalierungs-Hype zu halten? Non-Profit: Gibt es postfaktische Verhältnisse nur in den USA und unter Populisten? Was bedeutet künstliche Intelligenz für unsere Gesellschaft: Weniger Jobs, oder gar mehr? Haben solche neuen »Technologies of Our Mind« keinerlei Einfluss auf unser Selbstverständnis? Ist es für unser Weltbild gleichgültig, wenn das erste Habitat von Menschen auf dem Mars entsteht; wenn unsere Gattung extraterrestrisch wird? Ist eine Technologie wie der Quantencomputer, der eine neue Evolutionsstufe der Technologieentwicklung einläutet, weil die Funktion dieser Geräte konstitutiv auf dem Zufall beruht, lediglich eine Frage der Gewöhnung? Machen wir uns alle bloß verrückt? Oder bedeutet dieser Wandel auf fast allen Ebenen ganz konkrete Veränderungen für die Art und Weise, wie Unternehmen auszurichten sind?

Next Keynote

Workshop | Interaktives Forum
Anlass: Digitalisierunsdebatte - viele Unternehmen sind im Hintertreffen. Das liegt nicht an mangelnder Selbsteinschätzung und blinden Flecken. Woran also dann und was können Sie intern tun?

Was bedeutet der Einsatz künstlicher Intelligenz für die eigene Führungsrolle? Details...

Wann & WoMontag, 26. November 2018, Köln, 9.30 - 17 Uhr,
click Maternushaus (5 Min. vom Hbf. entfernt)
Kosten490 Euro
ZielgruppeFührungskräfte aller Ebenen
-       Kein spezielles IT-Know-how erforderlich, branchenübergreifend
-       Profit- wie Non-Profit-relevant
Sinnvoll:
-       Digitalisierung im Unternehmen ist akutes unternehmenspraktisches Thema
-       Führungserfahrung
Fokus1. Welche Wirkungen hat künstliche Intelligenz auf den künftigen Führungsalltag in Bezug auf Erwartungen an, Verhalten in, Bewertung und Anerkennung von Führung? Bezug zur eigenen Rolle
2.
Welche Führungstechniken tauchen auf, die zum digitalisierten Unternehmen gehören oder passen? Betrifft die Erwartungen anderer: Was müssen Führungskräfte dabei tun, wie fühlt sich das an? (Cases)
ZielUrteilsmaßstäbe kennen, mit denen Führungskräfte (oder solche, die es absehbar sein werden) ihre Führungsrolle zeitgemäß „kalibrieren“ und auf neuartige Umfeldbedingungen ausrichten (nicht: anpassen!) können
Ergebnisse-       Zentrale Charakteristika von Zukunftsunternehmen in Bezug auf Führung kennen
-       Selbstwirksamkeit sichern
-       Autonomie-Spielräume erweitern
-       Gestaltungsmacht in der Organisation kennen und stärken können
-       Diskursfähig sein, Argumentationsspektren/Fallbeispiele kennen (Pro’s & Con’s)
Fachbereiche-       Zukunftsforschung (primär)
-       Verhaltensökonomik
-       Kybernetik
-       Neuro-Science
AnmeldungEmail über Kontakt oder info@denkenaufvorrat.de

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 15 begrenzt.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur nach erfolgter Zahlung möglich ist (Zahlungseingang bis 21.11.2018). Nach Anmeldung können Sie bis zum 31. Okt. 2018 kostenfrei stornieren, danach wird der volle Betrag fällig.

Frühbucherrabatt bis 15. Sept. 2018: 410 Euro   Leider vorbei; noch 5 Plätze frei

Auf Wunsch stellen wir gerne ein Teilnahme-Zertifikat aus.

Wir freuen uns über mehr weiblichen Sachverstand!
Und: Digitalisierung ist kein Geek-Thema.

»Alexa allein im Büro? Oder geht Office 4.0 doch anders...?«, Berlin, 29. November 2018 ... Details